seilwinden, trommelwinden

Spillwinden

Freileitungsbau -Spillwinde

Beim Verlegen von Freileitungen dürfen die Leiterseile die Erde nicht berühren.

Genau für diese Aufgabe  stellt OMAC Maschinen und Zubehör her:

Eine Spillwinde zieht bzw. spult ein Leiterseil von einer Trommel, während es von einer Bremse oder Winde-Brem se auf der gegenüberliegenden Seite gebremst wird. In unserem Produktportfolio finden Sie ebenfalls ein umfangreiches Angebot an Ausrüstung, die zur Verlegung  von Freileitungsseilen erforderlich ist

Spill – oder Trommelwinden sind Maschinen welche generell beim Erdkabel oder Freileitungsbau verwendet werden. Hierbei dienen die Winden zum Ziehen von Kabelsträngen oder Freileitungsseilen. Alle unsere Seilwinden verfügen über einen Hydraulikantrieb, welcher durch einen Verbrennungs-oder Dieselmotor angetrieben wird. Unsere Winden produzieren wir bereits seit Jahrzehnten und freuen uns über die enorme Zuverlässigkeit unserer Produkte. OMAC-Winden verfügen über Innovationen, welche unsere Winden im Detail von denen unserer Mitbewerber unterscheiden. In unserem Produktportfolio bieten wir unseren Kunden eine große Vielfalt von unterschiedlichen Winden an. Ebenfalls können Sonderprojekte realisiert werden.

Kategorie:

Beschreibung

Spillwinde oder Treibscheibenwinde
Es gibt aber auch andere Winden, bei denen das Seil um ein Seilspill herumgeschlungen wird und erst dann auf einer Haspel aufgewickelt wird. Sie werden Spillwinden oder Treibscheibenwinde genannt. Im Schiffbau ist diese Windenform auch als Winsch bekannt. Die Haspel übt nur eine Vorspannung aus, damit das Seil die notwendige Reibung am Spillkopf hat. In diesem Fall hat die Winde über die gesamte Seillänge dieselbe Zugkraft und Seilgeschwindigkeit. Diese Winde hat aber einen größeren Platzbedarf und ist wesentlich aufwendiger gebaut.